Wer ist grün, wuschelig und liebt Schimpfwörter?

//Wer ist grün, wuschelig und liebt Schimpfwörter?

Wer ist grün, wuschelig und liebt Schimpfwörter?

Autorenlesung von Annette Roeder: „Die Krumpflinge – Egon spukt in der Schule“

Das sind die Krumpflinge mit ihrem Oberhaupt: die Oma Krumpfling. Die Krumpflinge leben im Keller, mögen keine Menschen, sind besonders böse und gemein und aus den Menschenschimpfwörtern brauen sie„Krumpftee“.

Nur Egon nicht! Egon ist unglaublich lieb, hat einen Menschenfreund namens Albi und kann einfach nicht böse sein. Heute Nacht darf Egon mit Albi zur Lesenacht in dessen Schule fahren. Eine äußerst spannende Nacht mit Nachtwanderung, Gespenstern und allerlei mehr steht den beiden bevor.

Mit viel Spaß hat Annette Roeder im November in der Grundschule Petershausen für die 1. & 2. Klassen aus ihrem Buch „Die Krumpflinge – Egon spukt in der Schule“ vorgelesen. Mit einem eigenen gabelgroßen Krumpfling Egon hat die Autorin der liebevoll illustrierten Bücher die Kinder unglaublich humorvoll in eine spannende Welt von Krumpfburg entführt. Dort lauschten die Kinder gebannt dem Abenteuer von Krumpfling Egon, Albi und seiner ganzen Klasse.

Die vom Förderverein SONNE e.V. organisierte Lesung war bei den Kindern ein voller Erfolg und weckte bei vielen die Lust auf mehr von den Krumpflingen zu lesen oder zu hören.

Ein herzlicher Dank gilt Frau Peggy Müller-Scharfe für die jährliche hervorragende Organisation der Lesungen für den Förderverein SONNE.



2018-12-11T20:13:15+02:00